Neubau des Paul-Klee-Gymnasium in Gersthofen: 2024 startet der Schulbetrieb

Das Gersthofer Paul-Klee-Gymnasium zieht in 2024 in das vollständig neu gebaute Gebäude ein. Schüler wie Lehrer lernen in modernster Lernumgebung, die nicht allein genug Raum für alle bietet, sondern auch im Hinblick auf Nachhaltigkeit und Medienausstattung Standards setzt. Knapp 75 Millionen Euro hat der Landkreis hierfür investiert.

Knapp 3 Jahre werden seit dem offiziellen Spatenstich im Juni 2021 vergangen sein, wenn Schüler und Lehrer Einzug in die neuen Räume des Paul-Klee-Gymnasiums in Gersthofen halten. Pünktlich zum Schuljahresbeginn 2024/2025 startet der Schulbetrieb. Damit beschließt der Landkreis Augsburg seine bisher größte schulische Baumaßnahme. „Sowohl Zeit- wie auch Kostenplanung können größtenteils eingehalten werden“, freut sich dabei Lorenz Müller, Fraktionsvorsitzender der CSU im Augsburger Kreistag und ergänzt: „Das ist in heutigen Zeiten keine Selbstverständlichkeit mehr, sondern eher die Ausnahme“.

Knapp 76 Millionen Euro hat der Landkreis damit in den weiteren Ausbau seiner Schullandschaft investiert. Weit über 425 Millionen sind es in diesem Bereich seit dem Jahr 2008.

 

Der Neubau des Paul-Klee-Gymnasium erfolgte dabei nach den neuesten energetischen Vorgaben. Auf den südlichen Dachflächen wurde eine für den Eigenverbrauch der Schule optimierte PV-Anlage installiert. Das Dach der Dreifachsporthalle wird als Gründach angelegt. Zudem findet sich im Umgriff des Hauptgebäudes ein großzügiges Angebot von Sport- und Bewegungsflächen wieder. „Wir nahmen unser Selbstverständnis als Bildungslandkreis ernst. Und so schaffen wir optimale Rahmenbedingungen für die gesamte Schulfamilie schaffen; allen voran natürlich für die voraussichtlich rund 1350 Schülerinnen und Schüler, die hier künftig beheimatet sein werden“, betont Dr. Ludwig Lenzgeiger, Mitglied im Bildungsausschuss und CSU-Fraktionsgeschäftsführer.

Die kommenden Monate stehen nun ganz im Fokus der Fertigstellung. Bereits an Pfingsten 2024 soll mit den Umzugsmaßnahmen begonnen werden.

Landrat Martin Sailer mach an dieser Stelle nochmals deutlich: „Das neue Paul-Klee-Gymnasium reiht sich als nächster Meilenstein in unsere andauernden Bestrebungen ein, die Bildungslandschaft in unserem Landkreis nachhaltig auszubauen. Mit der Sanierung des Justus-von-Liebig Gymnasiums in Neusäß schreiben wir diese Erfolgsgeschichte aktuell fort.“

 

Kontakt

Fraktion der CSU im Kreistag des Landkreises Augsburg
Impressum
Datenschutz